Termine:

Peer Counseling-Grundkurs bei der gpe Mainz

Am 30. und 31. Oktober 2019 findet im Bildungsinstitut campus der gpe Mainz ein 2-tägiger Einsteigerkurs in das Peer Counseling statt. Das Peer Counseling gilt als die Beratungsmethode der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung. Hier lernen behinderte Menschen andere behinderte und chronisch kranke Menschen zu unterstützen und zu beraten. ReferentInnen sind Evelyn Schön (ehemalige Mitarbeiterin des ZsL Mainz, heute selbstständig) und Lothar Schalm (Mitarbeiter des ZsL Mainz). Beide haben über 20 Jahre Beratungserfahrung im Peer Counseling. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, sich für das Seminar anzumelden:

https://campus.gpe-mainz.de/wissen/campus-kompakt/detailansicht-campus-kompakt/peer-counseling-grundkurs-244.html

 

Europäischer Behinderten-Protesttag
zum 5. Mai 2019 dieses Jahr am 10. Mai

Motto in Mainz: "Inklusion fängt klein an und wächst mit Dir"

Da der 5. Mai dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, hat der Initiativkreis zur Gleichstellung behinderter Menschen Mainz beschlossen, den Aktionstag, der traditionell am 5. Mai stattfindet, auf den Freitag danach, den 10. Mai, zu verlegen. Wir möchten Sie schon jetzt einladen dabei zu sein und am 10. Mai von 12:00 Uhr bis 15:30 Uhr auf den Leichhof zu kommen. Dort gibt es viele bunte Aktionen und Musik für Groß und Klein rund um das Thema Inklusion. Ein Schwerpunkt wird dieses Jahr auf der Inklusion von Kita- und Grundschulkindern liegen, deswegen planen wir einen kindgerechte, bunte und laute, fröhliche Aktion, zu der wir ganz besonders alle Kinder von 0 bis 10 Jahren sowie ihre Eltern und Familien einladen.



11. April 2019: Teilhabe schaffen –
Soziale Landschaft im Umbruch

09:00 bis 16:30 Uhr  in der Alten Mensa der Universität Mainz

Eine Veranstaltung des Campus, Bildungsbereich der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen,
gpe Mainz mit unserer Mitarbeiterin und Leiterin des Projektes "Kommune Inklusiv Nieder-Olm"
(KINO), Gracia Schade als Referentin in einem der 6 Workshops

Wie müssen Gesellschaften aufgestellt sein, um alle Menschen einzubeziehen und niemanden auszugrenzen? Und wie müssen wir unsere sozialen Strukturen verändern, damit diese auch in Zukunft tragfähig sind? Demographischer Wandel und Fachkräftemangel auf der einen Seite, immer mehr Menschen, die aufgrund von Alter, Krankheit, Pflege- oder Assistenzbedürftigkeit Hilfen brauchen auf der anderen, verlangen danach, „das Soziale“ neu zu organisieren. Wie lassen sich Ansätze der Sozialraumorientierung, der Quartiersentwicklung und der Inklusion zu einer Gesamtstrategie verbinden?

Anmeldung und nähere Infos auf der Seite des Campus der gpe Mainz.


05. + 06. März und 22. + 23. Mai 2019:
Empowerment für Werkstatträte
und Frauenbeauftragte

Sie wollen sich und Ihre Fähigkeiten als Werkstattrat oder als Frauenbeauftragte stärken? Sie wollen ein kleines Projekt für die Arbeit als Werkstattrat oder Frauenbeauftragte entwickeln und durchführen? Sie sind behindert oder chronisch krank? Dann kann diese Schulung genau das Richtige für Sie sein!

Nähere Informationen zu diesem Workshop finden Sie auf den Seiten der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen, gpe.

 

 

Sie können sich gerne auch mal unseren aktuellen Film von der 2. rheinland-pfälzischen Inklusionsmesse ansehen!