Tanzen gegen Gewalt: One Billion Rising

kobra one billion risingam 14. Februar ist wieder One Billion Rising.
Viele von Euch kennen diesen Aktions-Tag gegen Gewalt schon. Auf der ganzen Welt tanzen Frauen (und auch Männer), um zu zeigen:

Wir wollen keine Gewalt!
Wir erheben uns gegen Gewalt!
Wir tanzen gemeinsam gegen Gewalt!

Überall in Deutschland gibt es Aktionen und Tanz-Demos.
Schaut doch, was bei Euch in der Gegend los ist.
Auf der Internet-Seite http://www.onebillionrising.de/ findet Ihr Infos dazu.
Und Ihr könnt schauen, ob es bei Euch auch Tanz-Aktionen gibt.

Wenn Ihr den Tanz vorher üben wollt:
Hier gibt es ein Video mit Frauen-Beauftragten aus Berlin.
https://www.lebenshilfe-berlin.de/de/aktuelles/meldungen/2018/One-Billion-Rising_vorher.php

Macht mit!
Macht Euch zusammen stark gegen Gewalt!


Zitat aus dem Ankündigungsbrief von Weibernetz e.V.



WENDO-Kurs trägt Früchte

Der vom ZsL Mainz e.V. angebotene Wendo-Kurs trägt Früchte: Behinderte Mädchen und Frauen stärken ihr Selbstbewusstsein und lernen, sich zur Wehr zu setzen. Ein Bericht und ein Film der Allgemeinen Zeitung Mainz zeigen das ganz deutlich: WENDO-Kurs. Das ZsL Mainz plant bereits, das Angebot zu verstetigen. Nähere Infos gibt es bei der Leiterin von KOBRA, Julia Braun.



„Mach mich nicht an!“ - Jede ist stark

WENDO: Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für alle Frauen und Mädchen mit oder ohne Behinderung ab 17 Jahren

 

feminist faust in symbolFrauen und Menschen, die sich als Frau fühlen, erleben immer wieder Situationen, in denen sie gegen ihren Willen von Männern mit Worten oder körperlich belästigt werden.
In diesem Kurs können sie lernen, sich noch besser durchzusetzen und sich gegenüber ungewollten Berührungen zu wehren.
Sie werden Befreiungsgriffe und neue Verhaltensmöglichkeiten kennenlernen und ausprobieren.
Jede ist bei uns willkommen. Es gibt keine Voraussetzungen.

Wo: Im Konferenzraum des ZsL e.V., Rheinallee 79-81, 55118 Mainz

Wann: 5 mal mittwochs den 24.10., 31.10., 07.11., 21.11. und 05.12.2018; immer von 18:00 bis 20:30 Uhr

Mit wem: Anke Thomasky. Sie ist WENDO-Ausbilderin und -Trainerin, Diplom-Sozialpädagogin, Coach, Präventionsfachfrau, Fortbilderin bei „No Blame Approach“ (gegen Mobbing an Schulen), Seminarleitung

Wieviel Geld: 20 € pro Teilnehmerin; Vergünstigt 10€

Anmeldung bitte an:

Julia Braun
Tel: 06131 / 14 6 74 - 585
Fax: 06131 / 14 6 74 - 440
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

*****