Übergang Schule - Beruf /
BerufsOrientierungsMaßnahmen
(ÜSB / BOM)


Das ZsL Mainz e.V. begleitet Schülerinnen und Schüler bei ihrem Übergang von der Schule
in den Beruf:


Welcher Beruf ist der Richtige für mich?
Wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Wie geht es nach der Schule weiter?
Welche Hilfen kann ich bekommen?

Fragen, die sie sich alle Schülerinnen und Schüler zum Ende ihrer Schullaufbahn stellen. Die damit verbundenen Entscheidungen sind nicht einfach und stellen gerade Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf vor eine Herausforderung. Wir bieten eine professionelle Unterstützung dabei, ihre Integration auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt gelingen zu lassen.

Wir sind gemeinsam mit der gpe gGmbH Träger des durch das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung und der Agentur für Arbeit finanzierten Integrationsfachdienstes im Bereich Übergang Schule-Beruf IFD-ÜSB/BOM.
Das durch die Stadt Mainz (Jugendamt und Büro der Arbeits- und Beschäftigungsförderung) geförderte Projekt ASS-Mainz (Ausbildungswege schwerbehinderter Schülerinnen und Schüler) ermöglicht es uns, Mainzer Schülerinnen und Schüler mit weiteren Beeinträchtigungen und schon frühzeitig an den Mainzer Schwerpunktschulen zu unterstützen.
Zudem begleitet das ZsL Mainz im Landkreis Mainz-Bingen Schülerinnen und Schüler bei Ihrem Übergang von der Schule in den Beruf in dem durch den Landkreis Mainz-Bingen gefördeten Projekt ASS-Landkreis.

Ziel ist es, die nachhaltige Integartion der Schülerinnen und Schüler auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu gestalten. Dies ist ein individueller, an den jeweiligen Fähigkeiten und Bedürfnissen der Jugendichen ausgerichteter und mit allen Akteuren gemeinsam gestalteter Prozess.

Das Angebot ist freiwillig und kostenlos.

vpn services

tutorialhtml tutoria

vpn service

خرید اینترنتیخرید اینترنتی

Wie sieht das Leistungsangebot aus?

• Erstberatung
• eigene Stärken und Schwächen herausfinden
• Berufsorientierung
• Praktikumssuche
• Praktikumsbegleitung
• Begleitung in Ausbildung, Beschäftigung oder eine Maßnahme
• Begleitung zu Ämtern
• Beratung der Betriebe
• Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkarbeit

Wichtige Kooperationspartner wie Eltern, Schulen, Betriebe, das Reha-Team der Arbeitsagentur etc. werden eng in die Arbeit miteinbezogen.

Zu den Leistungen des ZsL Mainz e.V. Übergang Schule-Beruf informiert Sie auch unser Flyer.


Wege nach dem Abschluss auf einen Blick:

Abschluss Besondere Berufsreife - Bildungsgang Lernen
Abschluss mit Fördergutachten Ganzheitliche Entwicklung
Abschluss Berufsreife - ehemals Hauptschulabschluss

In unserem ABC der Berufswege werden Ihnen viele wichtige Begriffe zu diesem Thema erklärt.
Hier das ABC der Berufswege für Schüler und Schülerinnen mit Fördergutachten Ganzheitliche Entwicklung oder das ABC der Berufswege für Schülerinnen und Schüler mit Abschluss besondere Berufsreife.

Hier können Sie mehr über die Arbeit des ZsL Mainz e.V. im Übergang Schule-Beruf lesen. Dieser Artikel beschreibt Marius' Weg von der Schulzeit bis ins Berufsleben.

Ein Interview mit Herrn K. zu seinem erfolgreichen Übergang nach der Schule, Rewe Markt in Ingelheim.

Ein Interview mit Frau H. zu ihrem erfolgreichen Übergang nach der Schule, KiTa Burg Unibunt in Mainz.

 

Wie erfolgt der Zugang zu IFD-ÜSB / BOM?

Die Leistungen des ZsL Mainz e.V. im Bereich Übergang Schule-Beruf stehen ausgewählten Schülerinnen und Schülern von Förderschulen, Schwerpunktschulen und Berufsbildenden Schulen im Berufsvorbereitungsjahr in Mainz und im Landkreis Mainz-Bingen zur Verfügung. Der IFD entscheidet gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern sowie deren Bezugspersonen, Lehrerinnen und Lehrern und den Beraterinnen und Beratern der Agentur für Arbeit über die Teilnahme am Angebot.

Ihre AnsprechpartnerInnen:

Frau Annekathrin Straka
Tel.: 06131 / 14674-420 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Anika Goslinski
Tel.: 06131 / 14674-425
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Sascha Feldmann
Tel.: 06131 / 14674-425
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bitte nehmen Sie für Fragen, Informationen und Beratung die Offene Sprechstunde jeweils am Mittwoch zwischen 12:00 und 18:00 Uhr im ZsL in Mainz wahr. Um telefonische Anmeldung wird gebeten.


Leistungen im Bereich Übergang Schule-Beruf werden gefördert durch:

  • das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung, RLP
  • die Agentur für Arbeit
  • das Jugendamt der Stadt Mainz
  • das Büro der Arbeits- und Beschäftigungsförderung der Stadt Mainz
  • den Landkreis Mainz-Bingen