Empowerment für Inklusion


Was bietet das Angebot?


Wir bieten kostenlose und von Kostenträgern und Leistungserbringern unabhängige Informationen und Beratung zu folgenden Themen an:

• Persönliches Budget
• Budget für Arbeit
• Sozialrechtliche Ansprüche
• Mobilität und Nutzung inklusiver Freizeitangebote
• Versorgung mit Hilfsmitteln

Wir organisieren Informationsveranstaltungen für alle am Prozess der Inklusion beteiligten Gruppen und Menschen. Ein Themenschwerpunkt ist das Persönliche Budget. Auf Anfrage können auch Fachvorträge und Schulungen zu anderen Themen durchgeführt werden.

Durch gezielte Öffentlichkeits- und Überzeugungsarbeit möchten wir politischen Entscheidungsträger/-innen, aber auch der breiten Öffentlichkeit den Gedanken der Inklusion vermitteln.

Für wen ist das Angebot?

Wir möchten Menschen mit Behinderung unterstützen, so dass sie aktiv und selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Wie arbeiten wir?

Das Beratungsangebot kann sowohl als persönliches Gespräch, telefonisch oder als Internet-Chat in Anspruch genommen werden.
Durch Schulungen, Workshops und fortlaufende Gruppenangebote wollen wir Menschen mit Behinderung die Informationen und Fähigkeiten vermitteln, die sie brauchen, um zum Beispiel den Alltag mit einem Persönlichen Budget zu organisieren oder als Arbeitgeber/-in selbst Assistent/-innen bei sich anzustellen.

Wer arbeitet in dem Angebot?

Im Bereich „Empowerment für Inklusion“ arbeiten ein integrativer Heilpädagoge MA, eine systemische Beraterin mit langjähriger Peer Counseling-Erfahrung und ein Bürokaufmann.


Kontakt:

ZsL Mainz e.V.
Rheinallee 79-81
55118 Mainz

Gerlinde Busch
Tel.: 06131/4674-450
Fax: 06131/14674-440
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Termin unserer offenen Sprechstunde finden Sie unter Kontakt / Impressum > Ansprechpartner/-innen.