Assistenzvermittlung

Neben der Beratung zum Thema Persönliche Assistenz versuchen wir auch Assistenten direkt zu vermitteln. Der Unterschied zu einem ambulanten Hilfsdienst besteht darin, dass das Zsl Mainz die Assistenten nicht selbst einstellt, sondern lediglich versucht, Gesuche von Assistenznehmern und Angebote von Assistenzgebern miteinander in Einklang zu bringen. Menschen, die als Assistent arbeiten möchten,können sich bei uns melden und werden dann in einem Fragebogen nach ihren Einsatzmöglichkeiten befragt. Es geht zum Beispiel darum, in welcher Region und welchem Stundenumfang sie tätig sein möchten, ob sie einen Führerschein haben, sich auch körperliche Pflegedienste vorstellen können oder vielleicht auch nur Arbeitsassistenzdienstleistungen anbieten wollen.

Die Persönliche Assistenz ist ein Bereich, der ein hohes Maß an Vertrauen erfordert, da Assistenznehmer und -geber sehr nah im persönlichen Umfeld des Arbeitgebers zusammenarbeiten. Von daher ist es wichtig, auch speziellere Themen, Fähigkeiten und Neigungen bei dem potenziellen Assistenten zu hinterfragen, damit sich die Vorstellungen der Vertragsparteien möglichst gut vereinen.

In einem Gespräch wird von unseren Mitarbeitern grundsätzlich über die Assistententätigkeit informiert. Besonderer Wert wird darauf gelegt, dass die Selbstbestimmung des Assistenznehmers uneingeschränkt im Vordergrund steht und er im Rahmen der arbeitsgesetzlichen Gegebenheiten allein entscheidet, wie und wann und in welcher Form er Handreichungen benötigt.

Die an einer Assistententätigkeit Interessierten werden in unsere Kartei aufgenommen und mit vorliegenden Gesuchen abgeglichen. Bei einer Vermittlung verfahren wir derart, dass wir den Fragebogen des Bewerbers an den Assistenzgeber weiterleiten und dieser selbst aufgefordert ist, mit dem Bewerber in Kontakt zu treten. Wir bitten lediglich im Nachgang um eine Information, ob ein Arbeitsvertrag zustande gekommen ist.

Ihre ArbeitgeberInnen sind die behinderten Menschen selbst. Diese bestimmen Ihre jeweiligen Aufgaben und leiten Sie an. Zudem legen sie den Stundenumfang, Ihr Gehalt und die Arbeitszeiten nach den individuellen Bedürfnissen fest.

Bei Interesse mailen Sie uns den ausgefüllten Assistenzbewerberbogen und einen Lebenslauf. Danach laden wir Sie zum einem Bewerbergespräch ein.

 
Herr Alfred Bohn
Tel: 06131-14674 405
(Do 16:15-18:00 Uhr)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Link zu den aktuellen Assistenzgesuchen